Night-Flight

Heute war ANNA1 im Tonstudio von Radio Euro, um die Sendung aufzuzeichnen, die bald im Rahmen der Reihe „Night-Flight“ auf der Frequenz von Antenne AC (107,8 MHz) ausgestrahlt wird (Den Sendetermin werde ich natürlich noch rechtzeitig bekannt geben). An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an Volker Schommer für die Gelegenheit uns vorzustellen und ein bisschen Werbung für unsere kommenden Gigs zu machen. Bemerkenswert war einerseits, dass wir fünf überhaupt noch in das vor Silberscheiben überquellende Studio hineingepasst haben und andererseits, dass die ganze Aktion in gelöster Stimmung und ohne Lampenfieber über die Bühne ging. Dieter und ich haben anhand der von Herrn Handke vorbereiteten Chronologie festgestellt, dass wir dieses Jahr unser 10jähriges Jubiläum bei den Kohlenrockern feiern. Kommt mir so vor als sei es gestern gewesen, als ich mit ziemlich weichen Knien und gestärkt mit einem guten Schluck Cognac zum ersten Mal im Bunker stand. Natürlich bin ich jetzt extrem gespannt auf die fertige Sendung. Außerdem tat es, nebenbei bemerkt, gut sich mal mit etwas Anderem zu beschäftigen als mit Windows 98 und einem Mainboard mit Socket 478 (Ja, im Jahr 2008, da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich).

Neulich war ich nach langer Zeit mal wieder in der Nähe von „hinter SCHUMAG“. Das ist einer von den Orten, die meine Kindheit geprägt haben (so wie der „Kletterbaum“), als Ziel von kurzen Sonntagsspaziergängen, Übungsgelände für das Erlernen des Fahrradfahrens (erst mit, später ohne Stützräder), Zwischenstation auf dem Weg zum Rodelberg. Die lange, leere Werksstraße im Blick kamen mir ein paar Zeilen von den Schweissern in den Sinn: „Wie klein muss ich gewesen sein, um dort hinein zu passen…“. Sofort danach dann die selbstkritische Frage, um wieviel ich tatsächlich in der Zwischenzeit gewachsen bin.

Note to self: 5 Gegentore, jetzt beginnt es weh zu tun. Musik: Joseph Haydn, Roger Waters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.