Dreivierteltakt

Die GroKo kommt. 76% von 70% von 0,6% haben ja gesagt. Also 76% Jasager von 70% SPD-Mitgliedern, die sich an der Abstimmung beteiligt haben, wobei die 475.000 SPD Mitglieder weniger als 0,6% der Gesamtbevölkerung ausmachen. Trotzdem will ich ein guter Demokrat sein und Sigmar und Konsorten gratulieren. Freuen wir uns auf die Wohltaten, die nun auf uns herabprasseln werden: Mütterrente, Arbeitsunfähigkeitsrente, Solidarrente, abschlagsfreie Rente mit 45 Versicherungsjahren. Einfach toll. Das Durchschnittsalter der SPD-Mitglieder liegt übrigens bei 59 Jahren. Noch Fragen?

Aber grämen wir uns nicht. Zur Belohnung kommt ein windelweichgespülter Mindestlohn spätestens 2017. Wer weiß, vielleicht haben wir bis dahin schon Neuwahlen, FDP und AFD im Parlament, die das verhindern werden. Denn eins ist klar: Mit dem heutigen Datum dürfte sich eine linke Mehrheit, also genau die Mehrheit der gewählten Mandatsträger im derzeitigen Bundestag (!), für Deutschland für mindestens 10 weitere Jahre erledigt haben. Was bedeutet das? Nun, es bedeutet, dass sich bei den wirklichen Problemen unserer Gesellschaft, wie Raubtierkapitalismus, Casinofinanzwirtschaft, Aufkündigung des sozialen Friedens, ungebremster Ressourcenverbrauch, idiotisch-dumme Wachstumsgläubigkeit nichts ändern wird.

Mit zwei Mythen gilt es aufzuräumen: Erstens: Wer glaubt, dass man als Steigbügelhalter von Frau Merkel Politik selbst gestalten kann, der hat die letzten 8 Jahre wahrscheinlich in Papua-Neuguinea verbracht. Zweitens: Wer glaubt, dass die Zwickmühle für die Sozialdemokraten in vier Jahren kleiner, oder weniger unangenehm sein könnte, der wird erleben, wie eine ehemalige Volkspartei darum kämpft zweistellige Wahlergebnisse im Bund auf Dauer sicherzustellen.

Wählbar waren die Sozialdemokraten seit dem Kabinett Schröder II für mich sowieso nicht mehr. Jetzt kann ich sie nicht mal mehr ernst nehmen.

Note to self: Singen, rennen, Buchstaben zählen. Musik: keine, Glotze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.